mathe zu hause
Als erste Lehrkraft Ihres Kindes spielen Sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Rechenfertigkeiten von klein auf. Rechenfertigkeiten sind für Kinder ein wichtiger Ausgangspunkt für ihr Lernen und ihre Entwicklung. Sie helfen ihnen auch, sich auf das tägliche Leben in jedem Alter vorzubereiten. Zum Beispiel im Umgang mit Geld und beim Lösen von Problemen.

Deshalb ist Rechnen wichtig

Rechnen ist mehr als nur Zahlen. Rechnen hilft uns zum Beispiel:

  • Zahlen und andere mathematische Ideen im Alltag zu verstehen und zu verwenden
  • Formen zu erkennen und zu nutzen
  • die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses zu berechnen
  • die Daten zu verstehen, die wir in den Medien sehen.

Rechenfertigkeiten sind für das tägliche Leben notwendig. Das reicht von alltäglichen Tätigkeiten wie dem Ablesen der Uhrzeit, dem Kochen und dem Eindecken des Tisches bis hin zu schwierigeren Aufgaben wie dem Verstehen von Handyplänen, der Planung einer Reise, dem Lesen einer Karte und dem Verstehen von Fahrplänen. Im Laufe des Lebens werden die alltäglichen Anforderungen an das Rechnen für Kinder und Jugendliche immer komplexer.

Für die Arbeitgeber sind Rechenfertigkeiten am Arbeitsplatz wichtig. Die Forschung zeigt, dass höhere Rechenkenntnisse zu einem höheren Maß an Gesundheit und Wohlbefinden sowie zu anderen Vorteilen wie einer besseren Entscheidungsfindung und finanzieller Unabhängigkeit führen. Achja: Früh übt sich. Mit einem Lego Duplo Zahlenzug können sogar die Kleinsten etwas über Zahlen lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.